Deutscher Gehörlosen-Sportverband e.V. - Sparte Schwimmen -

7. Schwimm-Europameisterschaften der Gehörlosen vom 22.- 27. Juni 1998 in Vilnius (Litauen)


Im litauischen Vilnius fanden vom 22. – 27. Juni 1998 die 7. Schwimm – Europameisterschaft der Gehörlosen statt. Es nahmen insgesamt 20 Nationen teil.

Bei der letzten EM 1994 in Budapest errangen die deutschen Schwimmerinnen und Schwimmer 2 Gold-, 3 Silber- und 8 Bronzemedaillen. Bei den 18. Weltspielen der Gehörlosen 1997 in Kopenhagen waren es 4 Silber- und 7 Bronzemedaillen.

Unerwartet war das Deutsche Schwimm Team bei den Europameisterschaften in Vilnius sehr erfolgreich und holte überraschend insgesamt 19 Gold-, 7 Silber- und 7 Bronzemedaillen. Damit wurde Deutschland zum erfolgreichsten Teilnehmerland und die 7. Europameisterschaft wurde somit zu einer der erfolgreichsten Europameisterschaften in der Sparte DGS-Schwimmen.

Weitere Informationen über die erfolgreichste Europameisterschaft aller Zeiten in der Geschichte der Sparte DGS-Schwimmen erhalten Sie unter: Teilnehmer, Berichte und Bilanz.